Bibi vs. Steve: Ist Aussehen wirklich so wichtig?

Das Auge isst mit, auch in der Liebe. Aber wie wichtig ist gutes Aussehen wirklich – zählen nicht auch die so oft zitierten inneren Werte? Bibi und Steve räumen zwar bei der Optik einen gewissen Stellenwert ein, dem Charakter allerdings viel mehr:

Yeti-Komplexe und Lachkrämpfe

Wenn ich in den Supermarkt gehe und mir einen Salatkopf kaufen will, suche ich mir den schönsten aus. Ob wir es gut finden oder nicht: Natürlich ist Aussehen wichtig. Herrlicherweise haben wir alle aber nur eine einzige Meinung darüber wie ein schöner Salatkopf aussehen soll und eine Million verschiedene Meinungen wie unser Freund/unsere Freundin auszusehen hat.

Alle Männer, zum Beispiel, die Ina anschleppt, würde ich nicht mit einer Pinzette angreifen. Ina liebt klassische, schöne Männer wie Ian Sommerhalder. Ich fange schon zu Gähnen an, wenn ich seinen 60 Grad Seitenscheitel nur sehe. Dafür findet Ina, ich hätte einen Yeti-Komplex weil ich verwuschelte Burschen mit Bart mag. Jedem das seine.

Der erste Eindruck ist wichtig. Ohne ersten guten Eindruck kommt es zu keinem Gespräch. Dennoch glaube ich, dass sich Mädchen in diesem Thema klar von Burschen unterscheiden. Es mag ja sein, dass ich falsch liege, aber ich denke wir Mädchen sind nicht so eingefahren und schablonisiert in unserer Partnerwahl wie die lieben Männer. Ich kenne kaum einen überaus attraktiven Mann, der mit einer Frau zusammen ist, die nicht wunderhübsch ist und-oder zumindest einen XS Arsch hat.

Frauen dagegen schauen auf andere Qualitäten. Mag ich ihn? Beschützt er mich? Bringt er mich zum Lachen? Ich habe mich durchaus am Ende immer in jene verliebt, die mich so sehr zum Lachen gebracht haben, dass ich mich regelmäßig auf den Boden legen musste. Dass natürlich auch das Optische passen muss, weiß ich. Aber auch hier hat jeder seine ganz speziellen Vorlieben.

Nach meiner persönlichen Checkliste würde ich sagen, das Gesicht ist wichtig, Figur ziemlich egal, aber sauber muss er sein und schöne Hände sind auch kein Nachteil. Aber auch wenn das nicht der Fall ist: „Never judge a book by it´s Cover.“ Spätestens nachdem ich mich das dritte Mal vor Lachen auf den Boden legen musste finde ich auch Quasimodo den hübschesten Mann der Welt.

Muss es ein Adonis sein?

Heute geht es um eine weitere der wichtigsten Fragen im Männeruniversum: Wie wichtig ist das Aussehen eigentlich, um Mädels zu kriegen? Das ist eine der Standardfragen von genau denen, die sich selbst nicht gaaanz so attraktiv finden. Und leicht zu beantworten.

Das Aussehen ist wichtig. Was jetzt natürlich total überraschend kommt und so wirkt, als könnte ich mir den Rest des Textes sparen, aber aufgepasst. Natürlich ist das Aussehen wichtig. Zumindest im Regelfall. Es gibt wenige Frauen, die wirklich mit einem fetten Kerl gehen würden. Oder mit einem Pickelgesicht. Leider sind Mädels genau wie wir Typen keine totaltoleranten Wesen, die nur Vorzüge, aber keinerlei Abneigungen aufweisen. Das Auge isst mit und das Auge will gefüttert werden, auch in Sachen Liebe.

Kein Problem. Wer bis jetzt deprimiert war, sollte damit schnell wieder aufhören. Denn eine gute Nachricht gibt’s auch: Das ist nicht alles, was wichtig ist! Auch wenn die Frauen dieser Welt es oft anders vermitteln: Sie wollen nicht nur etwas zum anschauen. Das müssen sie nur erst selbst herausfinden.

Manche sind schon ziemlich top. Haben einen gewissen optischen Anspruch, wogegen ja nichts einzuwenden ist, und wissen so ungefähr, was sie wollen. Auch in charakterlicher Hinsicht. Andere Mädchen müssen das erst lernen. Die werden meist so lange verarscht, betrogen und ausgenutzt, bis sie endlich aus ihrer Traumwelt erwachen und mehr sehen als zuvor.

Denn im Prinzip landet jede Frau früher oder später bei „ihrem“ Mann. Dem, den sie schön findet und der sie auch glücklich macht. Es zählt mehr als das Aussehen. Fragt sie doch einfach mal. Sie werden dir Dutzende Charaktereigenschaften aufzählen können, die ihr wichtig sind. Humor, Intelligenz, einen starken Charakter, treu, für einen da.

Darauf kommt’s wirklich an. Und das erkennen die Frauen auch irgendwann. Also, Männer. Lasst euch nicht verunsichern. Wenn ihr halbwegs okay ausseht, könnt ihr euch auf eure anderen Qualitäten verlassen. Wenn ihr weder gut ausseht noch die anderen Qualitäten besitzt, wird’s aber schwierig … darauf kommen wir ein andermal zu sprechen.